Häufig Gestellte Fragen

Streng genommen sind Steckdosen nur ein Verbindungspunkt. Sie können einen Generator an eine Steckdose anschließen und Ihr Heimnetz mit Strom versorgen. Um Ihr Zuhause zu schützen, sollte die verwendete Leistung kontrolliert oder limitiert werden. In Deutschland und den meisten anderen europäischen Ländern werden Plug&Play Systeme daher auf 600W Leistung limitiert.

Nachdem die Kickstarter Kampagne angelaufen ist, müssen wir bis zum Ende warten, bevor das Geld an uns überwiesen wird. Danach können wir sofort mit der Produktion der Solar Paneele beginnen. Allerdings können wir erst mit dem Versand beginnen, wenn die Zertifizierungen abgeschlossen sind. Wir werden in unserer Kickstarter Kampagne den Zeitplan präsentieren.

Damit Sie keine Geräte oder elektrischen Leitungen in Ihrem Haus beschädigen, beschränkt die aktuelle Gesetzeslage die Leistung aller Plug&Play Produkte auf 600W pro Haushalt. Eines unserer Paneele entspricht also der Hälfte diese Limits.

Die Smart-Batterie wird daher mit einem 300W Wechselrichter geliefert, bietet aber Platz für drei zusätzliche Batterien, wobei hier nur die Kapazität, nicht aber die Leistung erhöht wird. Es können jeweils nur drei zusätzliche Batterien (also insgesamt vier, d.h. 4kWh) verwendet werden.

Wir schützen die Verkabelung durch die Begrenzung der Leistung. Wir verkaufen nicht mehr als zwei Smartpanele pro Haushalt und sie können nur diese beiden in unserer App registrieren. Grund hierfür ist, dass 2 x 300-W-Paneele nicht genügend Ampere entladen, um die Verkabelung zu überlasten. Dies wurde durch eine Studie des Fraunhofer Instituts analysiert.

Du kannst aber zusätzlich unseren Safety Gate Adapter kaufen, der eben diesen Schutz bietet.

Ja. Unsere intelligenten Wechselrichter sind nach VDE und UL zertifiziert und verfügen über eine automatische Schnellabschaltfunktion. Der Wechselrichter schaltet sich innerhalb von Millisekunden nach einer Netzabschaltung aus.

Ja! Je nach Land sind die Anforderungen allerdings unterschiedlich. Österreich liegt hier gut voran, da bis 600W nur eine Anmeldung notwendig ist. In Deutschland gibt es noch keine einheitliche Regelung, es darf allerdings nicht verboten werden. Hier ist mit dem Netzbetreiber zu sprechen. Hier ist eine sehr gute Erklärung: https://www.homeandsmart.de/balkonkraftwerk-anmelden

Stelle sicher, dass Du Deinen Dienstleister über Dein Vorhaben in Kenntnis setzt und informiere Dich über die maximale Nennleistung (600 W – Spitze). Aufgrund der begrenzten Größe unseres Systems sind üblicherweise keine Verbindungsstudien erforderlich.

Das hängt von ihrem Lebensmittelpunkt ab. In Europa meist Nein, da es hier entsprechende Gesetze und Regulierungen gibt. In den USA wird dies benötigt. In Deutschland, wie in Österreich und der Schweiz, gibt es Regelungen, die den Anschluss an reguläre Leitungen erlaubt – mit begrenzter Leistung.

Prinzipiell ja. Allerdings sind unsere Wechselrichter zur Zeit für unsere Solarpaneele optimiert, welche 78V Spannung haben. Daher benötigen unsere Inverter eine Eingangsspannung zwischen 50 und 100V. Wir werden sehr bald unsere Inverter mit niedriger Eingangsspannung anbieten, womit sich handelsübliche Paneele anschließen lassen.

Ja, sowohl der Solar Wechselrichter als auch das interne Batterieladegerät verwenden Maximum Power Point Tracking.

Der Strom kann für fast alle (Haushalts-)Geräte genutzt werden. Wir empfehlen Ihnen jedoch nicht, Klimaanlagen, Haartrockner, Waschmaschinen oder Öfen anzuschließen. Wir haben aus Sicherheitsgründen eine eingeschränkte Ausgangsleistung und die Größe des Akkus ist begrenzt. Im folgenden Bild finden Sie einige typische Elektronikgeräte und Geräte, die betrieben werden können.

Einige unserer Produktzertifizierungen stehen noch aus. Unsere Produkte werden versendet, wenn die erforderlichen Zertifizierungen vorhanden sind. Wir aktualisieren den Status der Zertifizierungen auf den Produktseiten, sobald sie abgeschlossen sind.

Unsere Produkte wurden in der EU und den USA entwickelt. Während wir die Produktion für unsere Produkte aufnehmen, produzieren wir in Komponenten in Asien. Wir planen, die Herstellung in die USA und in andere Länder zu erweitern/verlagern.

Dies geschieht automatisch, da der von Ihnen erzeugte Strom direkt in Ihr Stromnetz eingespeist wird. Diese Energie wird zuerst verwendet. Sollten Sie jedoch mehr Energie benötigen, als über Ihre Paneele verfügbar ist, beziehen Sie automatisch mehr Energie von Ihrem Stromanbieter.

In Europa ist die Anzahl der Paneele durch maximale Leistung begrenzt (600W – 800W), d.h. 2 Paneele maximal in den meisten Ländern. In den USA, z.B., können wir bis zu 5 unserer Paneele mit den Sicherheitsprodukten verkaufen.

Ja! Nehmen Sie einfach den Akku aus der Smartbase und trennen Sie das Panel vom Smartinverter. Sie können das Solarpanel jetzt direkt an den Akku anschließen, damit dieser aufgeladen bleibt. Der Akku selbst verfügt über USB-A- und USB-C-Anschlüsse. Wir haben jedoch auch eine Steckdose für Notfälle und unterwegs entwickelt, die an die Oberseite des Akkus angeschlossen werden kann. Verwenden Sie dies, um Ihren Kühlschrank, Ihren Internetzugang oder andere wichtige Dinge mit Strom zu versorgen.

Nicht, wenn Sie unsere Sicherheitsprodukte in den USA verwenden. Unser Leistungsmesser kommuniziert mit Ihrer App, um sicherzustellen, dass die Produktion immer kleiner ist als Ihr Stromverbrauch. Dies wird oft als „hinter dem Zähler bleiben“ bezeichnet. Dies bedeutet, dass Strom, den Sie erzeugen, nicht Ihr Zuhause verlässt und in das öffentliche Stromnetz eingespeist wird. Wenden Sie sich an Ihren lokalen Netzbetreiber. Dies sollte allerdings kein Problem sein, da Ihr System nicht versucht, Strom an das Netz zu verkaufen. Wenn Sie unseren Leistungsmesser nicht verwenden möchten, müssen Sie eine Zusammenschaltungsvereinbarung mit dem örtlichen Netzbetreiber unterzeichnen. Dieses Formular hängt von Ihrem Bundesstaat und dem von Ihnen verwendeten Dienstprogramm ab, ist jedoch im Allgemeinen eine Vereinbarung für die Zusammenschaltung und den parallelen Betrieb der verteilten Erzeugung.

Wenn Sie in Europa leben, gelten Vorschriften für Plug & Play-Systeme. Sollte die maximale Leistung auf 600W – 800W begrenzt sein, benötigen Sie unsere Sicherheitsprodukte nicht. Sie müssen allerdings trotzdem eine Zusammenschaltungsvereinbarung unterzeichnen.

Sicher! Unsere Paneele können auf viele verschiedenste Arten installiert werden. Geht nur sicher, dass der/die Wechselrichter nicht im direkten Sonnenlicht montiert sind und Luftzufuhr zur Kühlung besteht.

Unser Solarpaneel ist so konzipiert, dass es unseren Akku auch direkt aufladen kann, wenn es im Freien oder für Notfälle verwendet wird. Da es sich bei unserer Batterie um eine 48-V-Batterie handelt, haben wir die Panel-Spannung für das interne Ladegerät optimiert. Dadurch lässt sich die Batterie auch in nur 4 Stunden voll aufladen.

Unsere Batterien verwenden Lithium-Eisen-Phosphat-Zellen, die viel stabiler sind und die Gefahr zu brennen nicht so wie zum Beispiel ein typischer Handy-Akku besteht. Unsere Batterie ist für den Innenbereich konzipiert!

WIR KOMMEN, KICKSTARTER!

Engagiere Dich mit uns konkret gegen den Klimawandel und bestelle Dein Plug & Play-Solarpanel und Deine Smartbatterie. Unsere Produkte sind marktreif. Wir benötigen allerdings Deine Hilfe bei der Finanzierung der Batteriezertifizierung und Werkzeuge für die Massenproduktion der Batterie.

Wir können es kaum erwarten, unseren Erfolg mit Dir zu teilen. Durch Klicken auf diese Schaltfläche kannst Du Dich für unsere Kickstarter-Kampagne anmelden und Zugang zu unseren besten Preisen erhalten!

Mehr Infos